in eigener Sache 02.03.2019

Hallo Ihr Lieben,

manchmal fragt man sich, warum man sich die ganze Mühe macht. Man veranstaltet Leserunden, postet auf diversen Plattformen und versucht mit seinen Lesern ins Gespräch zu kommen. Man hält Lesungen und freut sich über das positive Feedback. Soweit, so gut! Genau das möchte ich ja erreichen, dass meine Leser von meinen Geschichten begeistert sind.

Doch dann muss man auf einmal feststellen, dass die Begeisterung bereits so groß ist, dass das Buch, an dem man fast ein Jahr gearbeitet hat, auf diversen Kanälen als kostenloser Download angeboten wird.

Einerseits ist es ja schön zu sehen, dass man langsam selbst für diese Plattformen interessant wird. Andererseits muss es dann gleich auf mehr als ein Dutzend Plattformen sein, von denen eine sogar einen Sammeldownload aller meiner Bücher anbietet und das gleich eine Woche nach Erscheinen meines neuen Buches?

Da fragt man sich langsam, soll man überhaupt noch etwas posten, vor allem dann, wenn es sich um einen unveröffentlichten Textauszug handelt?

Ich will Euch auf keinen Fall mit meinem Lamenti auf die Nerven gehen und ich habe lange mit mir gerungen, ob ich es überhaupt publik machen soll, doch ich denke Ihr habt ein Recht darauf zu erfahren, warum ich in letzter Zeit so selten etwas poste.

Doch das hört jetzt definitiv auf. Warum soll ich mich verstecken? Ich habe gar keinen Grund dazu! Ich habe nichts verbrochen. Nichts illegal hochgeladen, kein Urheberrecht verletzt, oder sonst irgendetwas. Also warum soll ich dann den Schwanz einziehen.

Ich würde Euch nur gerne um etwas bitten. Wenn Ihr meine Bücher lesen wollt, dann bitte über KDP Unlimited, denn das ist ebenfalls kostenlos und legal noch dazu.

In diesem Sinne

Alles Liebe

Eure Daniela Vogel